Angebote zu "Situation" (24 Treffer)

Kategorien

Shops

Im Brennglas der Situation. Neue Ansätz
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.04.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Im Brennglas der Situation. Neue Ansätze in der Gewaltsoziologie, Titelzusatz: Mittelweg 36, Heft 1-2 April/Mai 2019, Redaktion: Hoebel, Thomas // Malthaner, Stefan, Verlag: Hamburger Edition // Hamburger Edition, HIS Verlagsges. mbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Gewalt // Kriminologie // Forensik // Psychologie // Gericht // Kriminalität // Strafvollzug // Emotionen // Sexualität // Protest // Protestbewegung // Aufstand // Revolution // Konflikt // wirtschaftlich // politisch // Gesellschaftliche Gruppen // Ursachen und Prävention von Kriminalität // Straßenkriminalität // Kriminalpsychologie // forensische Psychologie // Psychologie: Emotionen // Menschenrechte // Bürgerrechte // Politische Kampagnen und Werbung // Interessengruppen // Protestbewegungen und gewaltfreie Aktionen // Revolutionäre Gruppen und Bewegungen // Bewaffnete Konflikte, Rubrik: Sozialwissenschaften allgemein, Seiten: 236, Gewicht: 483 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Einführung in die Religionswissenschaft (eBook,...
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch führt in klarer, leicht verständlicher Sprache in den Gegenstand und die Aufgaben der Religionswissenschaft ein und gibt einen kompakten Überblick über die wichtigsten Bereiche religionswissenschaftlicher Forschung. Klaus Hock orientiert sich dabei an der klassischen Einteilung des Faches in historische und systematische Religionswissenschaft. Neben den herkömmlichen Teildisziplinen wie Religionsgeschichte, Soziologie, Ethnologie und Psychologie geht der Autor auch auf neuere Entwicklungen wie Religion-Umwelt-Forschung, Religionsästhetik oder Religionsökonomik ein. Der Band stellt sowohl das Verhältnis der Religionswissenschaft zu Theologie und Philosophie vor als auch ihre Stellung als eigenständige kulturwissenschaftliche Disziplin, wobei ihr Angesichts der gegenwärtigen Situation, in der Religion und Religionen im Zentrum des weltpolitischen Geschehens stehen, eine immer größere politische und kulturelle Verantwortung zukommt.

Anbieter: buecher
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Einführung in die Religionswissenschaft (eBook,...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch führt in klarer, leicht verständlicher Sprache in den Gegenstand und die Aufgaben der Religionswissenschaft ein und gibt einen kompakten Überblick über die wichtigsten Bereiche religionswissenschaftlicher Forschung. Klaus Hock orientiert sich dabei an der klassischen Einteilung des Faches in historische und systematische Religionswissenschaft. Neben den herkömmlichen Teildisziplinen wie Religionsgeschichte, Soziologie, Ethnologie und Psychologie geht der Autor auch auf neuere Entwicklungen wie Religion-Umwelt-Forschung, Religionsästhetik oder Religionsökonomik ein. Der Band stellt sowohl das Verhältnis der Religionswissenschaft zu Theologie und Philosophie vor als auch ihre Stellung als eigenständige kulturwissenschaftliche Disziplin, wobei ihr Angesichts der gegenwärtigen Situation, in der Religion und Religionen im Zentrum des weltpolitischen Geschehens stehen, eine immer größere politische und kulturelle Verantwortung zukommt.

Anbieter: buecher
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Einführung in die Religionswissenschaft
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Religionswissenschaft ist die empirische, historische und systematische Erforschung von Religionen und religiösen Phänomenen. Die vorliegende Einführung geht auf Gegenstand und Aufgaben dieser Disziplin ein und bietet eine klar strukturierte Übersicht über die wichtigsten Teilgebiete religionswissenschaftlicher Forschung. Sie orientiert sich dabei an der üblichen Einteilung in Historische und Systematische Religionswissenschaft. Beide sind eng aufeinander bezogen und ergänzen sich. Neben den herkömmlichen Teildisziplinen wie Religionsgeschichte, -soziologie, -ethnologie, und -psychologie kommen auch neuere Entwicklungen, z.B. Religion-Umwelt-Forschung, Religionsästhetik und Religionsökonomik, zur Sprache. Der Autor stellt die Religionswissenschaft als eigenständige Disziplin sowie ihr Verhältnis zur Philosophie und insbesondere zur Theologie vor. Sie hat eine ganze Reihe von Berührungspunkten mit der Theologie, geht jedoch nicht in ihr auf, sondern stellt eine wichtige Ergänzung zu dieser da.Das Buch zeichnet das Profil einer Religionswissenschaft, die sich als selbstbewusste kulturwissenschaftliche Disziplin etabliert hat. Wissenschaftsorganisatorische Aspekte und Fragen der Kommunikation sowie ein Ausblick auf künftige Themen und Aufgaben religionswissenschaftlicher Forschung runden die Einführung ab. Angesichts der gegenwärtigen Situation, in der Religion und Religionen im Zentrum des weltpolitischen Geschehens stehen, kommt auch der Religionswissenschaft eine politische und kulturelle Verantwortung zu.Die kompakte, didaktisch gut aufbereitete Einführung wendet sich insbesondere an Studierende und Lehrende der Religionswissenschaft und der Theologie.

Anbieter: buecher
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Einführung in die Religionswissenschaft
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Religionswissenschaft ist die empirische, historische und systematische Erforschung von Religionen und religiösen Phänomenen. Die vorliegende Einführung geht auf Gegenstand und Aufgaben dieser Disziplin ein und bietet eine klar strukturierte Übersicht über die wichtigsten Teilgebiete religionswissenschaftlicher Forschung. Sie orientiert sich dabei an der üblichen Einteilung in Historische und Systematische Religionswissenschaft. Beide sind eng aufeinander bezogen und ergänzen sich. Neben den herkömmlichen Teildisziplinen wie Religionsgeschichte, -soziologie, -ethnologie, und -psychologie kommen auch neuere Entwicklungen, z.B. Religion-Umwelt-Forschung, Religionsästhetik und Religionsökonomik, zur Sprache. Der Autor stellt die Religionswissenschaft als eigenständige Disziplin sowie ihr Verhältnis zur Philosophie und insbesondere zur Theologie vor. Sie hat eine ganze Reihe von Berührungspunkten mit der Theologie, geht jedoch nicht in ihr auf, sondern stellt eine wichtige Ergänzung zu dieser da.Das Buch zeichnet das Profil einer Religionswissenschaft, die sich als selbstbewusste kulturwissenschaftliche Disziplin etabliert hat. Wissenschaftsorganisatorische Aspekte und Fragen der Kommunikation sowie ein Ausblick auf künftige Themen und Aufgaben religionswissenschaftlicher Forschung runden die Einführung ab. Angesichts der gegenwärtigen Situation, in der Religion und Religionen im Zentrum des weltpolitischen Geschehens stehen, kommt auch der Religionswissenschaft eine politische und kulturelle Verantwortung zu.Die kompakte, didaktisch gut aufbereitete Einführung wendet sich insbesondere an Studierende und Lehrende der Religionswissenschaft und der Theologie.

Anbieter: buecher
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Wahrheit in Kommunikation
27,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kriege, Massenmorde, Zerstörung der menschlichen Daseinswelt und vor allem die Kommunikationslosigkeit: die Gleichgültigkeit der Menschen gegeneinander, die Unverläßlichkeit des gemeinschaftlichen Lebens, die Tendenz zur Einsamkeit - wie läßt sich aus diesen Grunderfahrungen das Philosophieren, das unaufhörliche Ringen um Wahrheit und Unabhängigkeit, begreifen? Karl Jaspers' Philosophie der Kommunikation ist eine Antwort auf diese Frage. Nicht aber um eine Theorie, sondern um eine Stimmung geht es hier, die am Beginn und am Schluß, am Anfang des Scheiterns und am Ende des Philosophierens, ja überall präsent ist. Im Wunsch, Medizin zu studieren, in der Auseinandersetzung mit dem Verhältnis zwischen Heimweh und Verbrechen, im Versuch, eine verstehende Psychologie zu entwickeln, in der Entdeckung des über das Psychologische hinausgehenden Verstehens der Liebe, in der Auseinandersetzung mit den Weltanschauungen, der Metaphysik, dem Offenbarungsglauben, in der Hinwendung an die politische Situation seiner Zeit - was steckt in all dem anderes als der "Drang nach Kommunikation"?Von Motiven anderer philosophischer Ansätze (etwa der Seinsphilosophie Martin Heideggers) differenzierend, spürt die vorliegende Untersuchung die wichtigsten Momente der rastlosen Suche des Philosophen Karl Jaspers nach Kommunikation auf: den eigentlichen Grund unseres Selbstseins und einzigen Weg zur Wahrheit.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Politischer Diskurs auf Facebook
64,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die politische Situation verändert sich spürbar durch das Aufkommen der neuen Medien und des interaktiven Web 2.0. Manche Experten sehen hier einen gesellschaftlichen Einschnitt, welcher der Erfindung und den Folgen des Buchdruckes gleichkommt. Das politische Engagement und Interesse verschiebt sich mehr und mehr ins Netz, insbesondere auf soziale Plattformen wie Facebook. Die vorliegende Thesis befasst sich mit der Frage, welche psychologischen Komplexe Nutzer bearbeiten, wenn sie sich an einer politischen Debatte auf Facebook beteiligen. Dabei sollen Risiken und Chancen der politischen Beteiligung im Netz herausgestellt werden, denn neben den zahllosen neuen Möglichkeiten der Partizipation lauern auch Gefahren, die zu einer wachsenden Isolation statt zu mehr "Community" führen. Anhand 8 geführter und beschriebener Tiefeninterviews soll durch eine Analyse im Stile der morphologischen Psychologie das Paradox beleuchtet werden, dass die Nutzer sich durch ihre rege Beteiligung im Netz selbst daran hindern, sich wieder mehr für reale Politikarbeit zu engagieren.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Einführung in die Religionswissenschaft
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Religionswissenschaft ist die empirische, historische und systematische Erforschung von Religionen und religiösen Phänomenen. Die vorliegende Einführung geht auf Gegenstand und Aufgaben dieser Disziplin ein und bietet eine klar strukturierte Übersicht über die wichtigsten Teilgebiete religionswissenschaftlicher Forschung. Sie orientiert sich dabei an der üblichen Einteilung in Historische und Systematische Religionswissenschaft. Beide sind eng aufeinander bezogen und ergänzen sich. Neben den herkömmlichen Teildisziplinen wie Religionsgeschichte, -soziologie, -ethnologie, und -psychologie kommen auch neuere Entwicklungen, z.B. Religion-Umwelt-Forschung, Religionsästhetik und Religionsökonomik, zur Sprache. Der Autor stellt die Religionswissenschaft als eigenständige Disziplin sowie ihr Verhältnis zur Philosophie und insbesondere zur Theologie vor. Sie hat eine ganze Reihe von Berührungspunkten mit der Theologie, geht jedoch nicht in ihr auf, sondern stellt eine wichtige Ergänzung zu dieser da.Das Buch zeichnet das Profil einer Religionswissenschaft, die sich als selbstbewusste kulturwissenschaftliche Disziplin etabliert hat. Wissenschaftsorganisatorische Aspekte und Fragen der Kommunikation sowie ein Ausblick auf künftige Themen und Aufgaben religionswissenschaftlicher Forschung runden die Einführung ab. Angesichts der gegenwärtigen Situation, in der Religion und Religionen im Zentrum des weltpolitischen Geschehens stehen, kommt auch der Religionswissenschaft eine politische und kulturelle Verantwortung zu.Die kompakte, didaktisch gut aufbereitete Einführung wendet sich insbesondere an Studierende und Lehrende der Religionswissenschaft und der Theologie.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Das Harvard-Konzept der Verhandlungsführung. Gr...
13,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Psychologie - Wirtschaftspsychologie, Note: 1,0, Donau-Universität Krems - Universität für Weiterbildung, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit behandelt das Harvard-Konzept der Verhandlungsführung. Die Rechtswissenschaftler Fisher und Ury entwickelten 1981 die Grundlage in dem Buch "Getting to Yes". Später kam Patton hinzu. Dieses Buch, das im Deutschen unter dem Titel "Das Harvard-Konzept" veröffentlicht wurde, entwickelte sich im Rahmen des Harvard Negotiation Project zum Klassiker der Verhandlungstechnik und zu einem praxistauglichen Leitfaden der Gesprächsführung.Täglich verhandeln Menschen in den unterschiedlichsten Lebensbereichen und Zusammenhängen. Ehepaare verhandeln Urlaubsziele, Kinder ihr Taschengeld mit den Eltern, Arbeitnehmer treten in Gehaltsverhandlungen mit ihrem Chef, Regierungen verhandeln politische Ziele im Inland und mit anderen Ländern. Verhandlungen dienen dazu, Gewünschtes von anderen zu bekommen. Hierbei gilt es, auch bei gegensätzlichen Interessen, zu Übereinkünften zu gelangen. Mit dem Harvard-Konzept soll eine Philosophie vorgestellt werden, die darauf abzielt, möglichst allen Beteiligten einen Mehrwert zu verschaffen und die Verhandlungskompetenz zu verbessern.Die meisten Menschen kennen zwei Verhandlungsarten, harte und weiche. Der weich Verhandelnde vermeidet den Konflikt, und verzichtet, um Streit zu vermeiden, auf die Durchsetzung seiner Ansprüche. Im Anschluss fühlt er sich jedoch oft übervorteilt und ausgenutzt. Der hart Verhandelnde will hingegen unbedingt gewinnen. Konflikte hält er zur Durchsetzung seiner Ziele gut aus. Dadurch gefährdet er jedoch oft die Beziehungen zum Gegenüber, was sich bei weiteren Verhandlungen negativ auswirkt. So sind Kompromisse oft unumgänglich.Das Harvard Konzept bietet eine dritte Alternative, die des sachbezogenen Verhandelns. Streitfragen sollten demnach nach ihrer Bedeutung und dem Sachgehalt entschieden werden. Endziel ist ein Schaffen gegenseitigen Nutzens, das Erreichen einer Win-Win-Situation. Das Ergebnis soll fair sein, dabei hart in der Sache, jedoch weich gegenüber den beteiligten Personen.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot