Angebote zu "Durch" (92 Treffer)

Kategorien

Shops

Schumann, Siegfried: Individuelles Verhalten
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03/2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Individuelles Verhalten, Titelzusatz: Möglichkeiten der Erforschung durch Einstellungen, Werte und Persönlichkeit, Autor: Schumann, Siegfried, Verlag: Wochenschau Verlag // Wochenschau Verlag Dr. Kurt Debus GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Forschung // wirtschafts- // sozialwissenschaftlich // Sozialforschung // Empirische Sozialforschung // Psychologie // Sozial // Sozialpsychologie // Politik // Politikwissenschaft // Politologie // Moralphilosophie // Philosophie // Ethik // Ethos // Gesellschaft // Staat // Ethik und Moralphilosophie // Soziale und politische Philosophie, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 384, Gewicht: 343 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Die politische Sozialisation im Jugendalter dur...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die politische Sozialisation im Jugendalter durch das Massenmedium Fernsehen ab 7.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Psychologie & Psychiatrie,

Anbieter: hugendubel
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Tonio Kröger/ Mario und der Zauberer
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band fasst zwei gegensätzliche Erzählungen zusammen: Die Jugend- und Künstlererzählung 'Tonio Kröger' (1903), die eine ganz unpolitische Rolle gegenüber gesellschaftlichen Fragen einnimmt, und die durch die Psychologie des italienischen Faschismus grundierte und "stark ins Politische hinüberspielende Geschichte" eines tragischen Reiseerlebnisses: 'Mario und der Zauberer' (1930).Die beiden Meistererzählungen stimmen Themen an, die in Thomas Manns Werk von zentraler Bedeutung sind: die Frage nach dem Verhältnis von Bürgerlichkeit und Künstlertum und die jahrzentelange Auseinandersetzung mit dem europäischen Faschismus.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Tonio Kröger/ Mario und der Zauberer
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band fasst zwei gegensätzliche Erzählungen zusammen: Die Jugend- und Künstlererzählung 'Tonio Kröger' (1903), die eine ganz unpolitische Rolle gegenüber gesellschaftlichen Fragen einnimmt, und die durch die Psychologie des italienischen Faschismus grundierte und "stark ins Politische hinüberspielende Geschichte" eines tragischen Reiseerlebnisses: 'Mario und der Zauberer' (1930).Die beiden Meistererzählungen stimmen Themen an, die in Thomas Manns Werk von zentraler Bedeutung sind: die Frage nach dem Verhältnis von Bürgerlichkeit und Künstlertum und die jahrzentelange Auseinandersetzung mit dem europäischen Faschismus.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Tonio Kröger / Mario und der Zauberer
9,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwei gegensätzliche Erzählungen Thomas Manns faßt dieser Band zusammen: 'Tonio Kröger', eine "Prosa-Ballade" aus dem Jahre 1903, die die "intellektuelle und radikale Jugend, die den Radikalismus damals freilich noch nicht politisch meinte", als "ihr gemäß" "ergriff", und 'Mario und der Zauberer' aus dem Jahre 1930, "eine stark ins Politische hinüberspielende Geschichte, die mit der Psychologie des Faschismus - und derjenigen der 'Freiheit', ihrer Willenslehre, die sie gegen den robusten Willen des Gegners so sehr in Nachteil setzt, innerlich beschäftigt ist". Damit ist Möglichkeit gegeben, sich beispielhaft mit dem Phänomen Literatur auseinanderzusetzen und zu erkennen, daß nicht die äußere Handlung, sondern Ansatz, Entwicklung und Durchführung eines Themas - bei Thomas Mann fast immer durch persönliche Distanz und vor allem durch skeptische Ironie geprägt - entscheidende Kriterien zu ihrer Interpretation sind.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Tonio Kröger / Mario und der Zauberer
9,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwei gegensätzliche Erzählungen Thomas Manns faßt dieser Band zusammen: 'Tonio Kröger', eine "Prosa-Ballade" aus dem Jahre 1903, die die "intellektuelle und radikale Jugend, die den Radikalismus damals freilich noch nicht politisch meinte", als "ihr gemäß" "ergriff", und 'Mario und der Zauberer' aus dem Jahre 1930, "eine stark ins Politische hinüberspielende Geschichte, die mit der Psychologie des Faschismus - und derjenigen der 'Freiheit', ihrer Willenslehre, die sie gegen den robusten Willen des Gegners so sehr in Nachteil setzt, innerlich beschäftigt ist". Damit ist Möglichkeit gegeben, sich beispielhaft mit dem Phänomen Literatur auseinanderzusetzen und zu erkennen, daß nicht die äußere Handlung, sondern Ansatz, Entwicklung und Durchführung eines Themas - bei Thomas Mann fast immer durch persönliche Distanz und vor allem durch skeptische Ironie geprägt - entscheidende Kriterien zu ihrer Interpretation sind.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Das Versagen der Diplomatie
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Volkans Buch ermöglicht uns ein neues Verständnis nationaler, ethnischer und religiöser Konflikte. Es macht klar, dass ethnische und internationale Konflikte und Formen der Gewalt tiefer motiviert sind als durch politische Programme und den Kampf um knappe Ressourcen. Der anschauliche Stil richtet sich an ein breites Publikum interessierter Leser. Seit dem Ende des Kalten Krieges sind viele nationale und ethnische Konflikte offen zum Vorschein getreten. Während der Ost-West-Konflikt auf relativ klare ideologische Gegensätze zurückgeführt werden konnte, beziehen sich die seither aufgebrochenen Kämpfe und Rivalitäten auf komplexe und ineinander verstrickte Themen ethnischer, religiöser, kultureller und historischer Unterschiede, die Aspekte der Großgruppen-Identität und des psychosozialen Verhaltens widerspiegeln. Politikwissenschaftler und Diplomaten haben diesen Themen in der Vergangenheit keine Aufmerksamkeit geschenkt. Das neue Buch Vamik Volkans schließt die offene Lücke. Es schlägt die Brücke zwischen psychoanalytischen Konzepten und der traditionellen Vorstellungswelt.Über den Autor: Vamik Volkan ist Professor für Psychiatrie an der Medizinischen Fakultät der Universität Virginia und Gründungsdirektor des "Center for the Study of Mind and Human Interaction" (CSMHI). Hier kommen Psychoanalytiker, Psychiater, Psychologen, Ex-Diplomaten, Historiker und Politologen zusammen, um gemeinsam Phänomene der Großgruppen-Psychologie zu untersuchen, vor allem nationale und ethnische Konflikte.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Der Briefwechsel zwischen Hannah Arendt und Kar...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nachkriegszeit, Kalter Krieg, Note: 1,0, Technische Universität Dresden, Veranstaltung: Totalitarismus, Freiheit, Religion und Souveränität: Hannah Arendt im 21. Jahrhundert, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Hannah Arendt, die von sich selbst sagte, ihr Beruf sei politische Theorie und nicht Philosophie, war ihr ganzes Leben lang streitbar und umstritten. Sie wollte in keine Schublade passen, setzte kontroverse Meilensteine mit ihren "Werken Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft" und "Eichmann in Jerusalem". So wie Arendt sich nicht ausschließlich in die Kategorie der Philosophie einfügen lassen wollte, konnte man es bei Jaspers nicht. Er kam ursprünglich aus der Psychologie und Neuropsychiatrie, bevor er mit fast 40 Jahren in die Philosophie wechselte. Mehrere große Werke wie die "Allgemeine Psychopathologie" und die "Existenzphilosophie" zeichneten seinen Lebensweg. Von 1926, als Hannah Arendt bei Karl Jaspers ihr Studium der Philosophie fortsetzte, bis zu seinem Tod im Jahr 1969 blieben Hannah Arendt und Karl Jaspers über eine große räumliche Distanz dennoch durch Briefe freundschaftlich verbunden. Sie lebte seit ihrer Flucht aus Deutschland in Amerika, er seit seiner Berufung nach Basel in der Schweiz.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Das Versagen der Diplomatie
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Volkans Buch ermöglicht uns ein neues Verständnis nationaler, ethnischer und religiöser Konflikte. Es macht klar, dass ethnische und internationale Konflikte und Formen der Gewalt tiefer motiviert sind als durch politische Programme und den Kampf um knappe Ressourcen. Der anschauliche Stil richtet sich an ein breites Publikum interessierter Leser. Seit dem Ende des Kalten Krieges sind viele nationale und ethnische Konflikte offen zum Vorschein getreten. Während der Ost-West-Konflikt auf relativ klare ideologische Gegensätze zurückgeführt werden konnte, beziehen sich die seither aufgebrochenen Kämpfe und Rivalitäten auf komplexe und ineinander verstrickte Themen ethnischer, religiöser, kultureller und historischer Unterschiede, die Aspekte der Großgruppen-Identität und des psychosozialen Verhaltens widerspiegeln. Politikwissenschaftler und Diplomaten haben diesen Themen in der Vergangenheit keine Aufmerksamkeit geschenkt. Das neue Buch Vamik Volkans schließt die offene Lücke. Es schlägt die Brücke zwischen psychoanalytischen Konzepten und der traditionellen Vorstellungswelt.Über den Autor: Vamik Volkan ist Professor für Psychiatrie an der Medizinischen Fakultät der Universität Virginia und Gründungsdirektor des "Center for the Study of Mind and Human Interaction" (CSMHI). Hier kommen Psychoanalytiker, Psychiater, Psychologen, Ex-Diplomaten, Historiker und Politologen zusammen, um gemeinsam Phänomene der Großgruppen-Psychologie zu untersuchen, vor allem nationale und ethnische Konflikte.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot