Stöbern Sie durch unsere Angebote (7 Treffer)

Buch - Angst und Macht
14,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Macht und Angst gehören in der politisch-gesellschaftlichen Welt eng zusammen. Macht hat für den, der sie hat, viele Vorteile und für diejenigen, die ihr unterworfen sind, viele Nachteile, denn Macht erzeugt bei den ihr Unterworfenen Angst. Da die Angst selbst wiederum Macht über die Geängstigten ausübt, haben diejenigen, die es verstehen, Angst zu erzeugen, eine sehr wirkungsvolle Methode, auf diese Weise ihre Macht zu stabilisieren und zu erweitern. Angsterzeugung ist ein Herrschaftsinstrument, und Techniken zum Erzeugen von gesellschaftlicher Angst gehören zum Handwerkszeug der Macht. Diese Einsicht ist so alt wie die Zivilisationsgeschichte. Rainer Mausfeld, der bereits mit ´´Warum schweigen die Lämmer´´ ein fulminantes Aufklärungswerk veröffentlichte und damit auf den Bestsellerlisten landete, liefert mit dem vorliegenden Buch eine extrem wichtige Erweiterung, die mehr denn je vonnöten ist.Stimmen zu seinem Bestseller ´´Warum schweigen die Lämmer´´:´´Eine so schmerzhafte wie brillante Endoskopie des gegenwärtigen politischen Systems. Mausfeld ist ein Volksaufklärer in der Denktradition Humboldts, Deweys und Chomskys ... ein Weckruf zur rechten Zeit.´´ NZZ´´Mit seinem neuen Buch beflügelt Rainer Mausfeld die Sehnsucht nach Veränderung.´´ Rubikon´´Mausfeld deckt die Systematik dieser Indoktrination auf und macht uns sensibel für die vielfältigen psychologischen Beeinflussungsmethoden.´´ NachDenkseiten´´In dem Buch geht es insbesondere um Täuschung und Illusionen, was den Begriff der Demokratie und den Zustand der Gesellschaft angeht.´´ Telepolis´´Rainer Mausfeld, der bereits mit ´´Warum schweigen die Lämmer´´ ein fulminantes Aufklärungswerk veröffentlichte, liefert mit dem vorliegenden Buch eine extrem wichtige Erweiterung, die mehr denn je vonnöten ist.´´ radioeins´´Ein ganzes Regierungssystem [liegt im] Buch des emeritierten Psychologieprofessors über Herrschaftstechniken der Angsterzeugung [auf der Coach].´´ Deutschlandfunk Kultur´´Mausfeld verdeutlicht, wie sehr Angst als Mittel der Machtausübung in unserem politischen System eine Rolle spielt und wie eine hochgradig destruktive Ideologie - die des ´´unternehmerischen Selbst´´ - unser gesamtes gesellschaftliches Denken bestimmt.´´ NachDenkSeiten´´Sein Hauptthema sind die Mechanismen, mit denen die vom Kapitalismus erzeugte Angst als Herrschaftsinstrument der Eliten verstärkt und missbraucht werde.´´ Handelsblatt´´Angst zu erzeugen, ist seit jeher eine wirkungsvolle Methode, um das menschliche Verhalten zu steuern und Macht zu sichern und auszubauen. Der Autor - ein renommierter Psychologie-Professor - erläutert die gängigen Techniken. Denn nur wer sie kennt und im konkreten Fall durchschaut, kann sich ihnen entziehen.´´ Ökologie Politik´´Es gelingt dem Autor erneut, wie nur wenigen sonst, die Grenzen des öffentlichen Denkens zu beleuchten.´´ Blog von Paul Schreyer´´Eine dichte, scharfsinnige Argumentation.´´ augenaufunddurch.net´´Die Eliten nutzen traditionell Techniken der Angsterzeugung, um die Kluft zwischen demokratischer Rhetorik und kapitalistischer Realität zu übertünchen.´´ TelepolisMausfeld, RainerRainer Mausfeld ist Professor an der Universität Kiel und hatte bis zu seiner Emeritierung den Lehrstuhl für Wahrnehmung- und Kognitionsforschung inne. In seinen gesellschaftspolitischen Beiträgen beschäftigt er sich mit der neoliberalen Ideologie, der Umwandlung der Demokratie in einen autoritären Sicherheitsstaat und psychologischen Techniken des Meinungs- und Empörungsmanagements. Mit seinen Vorträgen (u.a. ´´Wie werden Meinung und Demokratie gesteuert?´´ und ´´Die Angst der Machteliten vor dem Volk´´) erreicht er Hunderttausende von Zuhörern.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 14.09.2019
Zum Angebot
Buch - Flucht
10,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Gazâ ist neun Jahre alt, als er vom Beruf seines Vaters erfährt: Ahad ist Schleuser und Menschenhändler. Und Gazâ wird ihm ein eifriger Schüler. Je älter er wird, umso professioneller geht er vor. Gazâs Schicksal scheint sich erst zu wenden, als es zu einem Unfall kommt, bei dem sein Vater stirbt. Tagelang begraben unter einem Berg von Leichen überlebt Gazâ und flieht nach Istanbul. Er will Anthropologie studieren. Doch auf einmal bricht das Trauma auf. Gazâ ist außerstande, Menschen zu berühren. Nur allein oder in der Masse fühlt er sich noch sicher. Gelingt ein Leben ohne die Begegnung von Mensch zu Mensch?Günday, HakanHakan Günday, geboren 1976, studierte Französisch in der Türkei und in Brüssel, anschließend Politikwissenschaften in Ankara. Diplomatensohn, Bestsellerautor, Drehbuchautor, Provokateur, Enfant terrible der jungen türkischen Literatur. Seine Romane sind gleichermaßen Bestseller wie Kultbücher. Seine vielen Fans feiern ihn für seine politischen Kolumnen, seine öffentlichen Debatten und dafür, dass alles, was er tut, aus dem Rahmen fällt.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Buch - Der taumelnde Kontinent
14,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Die rasante Entwicklung von Physik (Einstein), Psychologie (Freud), Politik (Frauenwahlrecht), Kunst (Expressionismus) in Europa 1900-1914.´´Ein imponierender Wurf!´´ Frankfurter RundschauDer Beginn des 20. Jahrhunderts war eine atemlose Zeit: Sigmund Freud erforschte die dunklen Seiten der Seele. Die Physik entlockte der Materie das Geheimnis der Atome. Albert Einsteins Relativitätstheorie transformierte Raum und Zeit. Frauen forderten das Wahlrecht. In den Jahren zwischen der Weltausstellung 1900 in Paris und dem Beginn des Ersten Weltkrieges, bisweilen als Zeit der Ruhe vor dem Sturm verklärt, entstand das moderne Europa. Philipp Blom entfaltet anschaulich und unterhaltsam das facettenreiche Bild einer bewegten Epoche.Philipp Blom , geboren 1970 in Hamburg, studierte Philosophie, Geschichte und Judaistik in Wien und Oxford. Er lebt heute als Schriftsteller und Historiker in Wien und schreibt regelmäßig für europäische und amerikanische Zeitschriften und Zeitungen.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Buch - Ludwig II.
14,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

König Ludwig II. von Bayern (1845-1886) war und ist ein Mythos. Millionen Menschen besuchen jährlich seine Schlösser Neuschwanstein, Linderhof und Herrenchiemsee. Erstmals legt Bestsellerautor Oliver Hilmes nun eine Biographie des ´´Märchenkönigs´´ vor, die ihn als Herrscher und historische Gestalt ernst nimmt. Denn Ludwig, so Hilmes, wusste trotz aller scheinbaren Widersprüche seines Lebens genau, was er wollte - ein absoluter König sein.Hilmes, OliverOliver Hilmes, 1971 geboren, hat Geschichte, Politik und Psychologie in Marburg, Paris und Potsdam studiert und wurde in Zeitgeschichte promoviert. Er ist Autor zahlreicher Bestseller, bei Pantheon sind von ihm u.a. erschienen ´´Herrin des Hügels. Das Leben der Cosima Wagner´´ (2008), ´´Witwe im Wahn. Das Leben der Alma Mahler-Werfel´´ (2010), ´´Liszt. Biographie eines Superstars´´ (2012) sowie zuletzt ´´Ludwig II. Der unzeitgemäße König´´ (2014).

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Buch - Samstagabendhelden
20,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

´´Das war spitze!´´ - Showgiganten hautnahTim Pröse spürt dem Gefühl einer ganzen Generation, einer Epoche nach und porträtiert die großen Entertainer, Schauspieler, Künstler, mit denen wir aufwuchsen, die uns begleitet, geprägt, erheitert und über viele Jahre die Familienabende vor dem Fernseher bestimmt haben. Mit Udo Lindenberg fährt er auf dessen ´´Rockliner´´, Barbara Schöneberger erlaubt ihm als bisher einzigem Journalisten wirklich private Einblicke, Götz George und Pierre Brice geben ihm ihre letzten Interviews... Pröse trifft Thomas Gottschalk, Christiane Hörbiger, Hape Kerkeling, Konstantin Wecker, Jan Fedder, Alfred Biolek und lässt Legenden wie Udo Jürgens, Loriot, Hans-Joachim Kulenkampff, Harald Juhnke, Günter Strack und andere noch einmal für uns aufleben. Wie keinem Zweiten gelingt es ihm, Menschen zu öffnen, Stimmungen einzufangen und vergrabene Gefühle und Geschichten ans Licht zu holen. Die Wiederauferstehung des Samstagabend-mit-der-Familie-vor-dem-Fernseher-Gefühls.´´Eine liebens- und lesenswerte Zeitreise, nicht nur für alle, die mit Winnetou, ,Wetten, dass..?´ und Hape Kerkeling groß wurden! Tim Pröses Helden haben ein ganzes Fernsehzeitalter geprägt und Strahlkraft bis heute´´ Stefan Felbinger, Welt am SonntagPröse, TimTim Pröse, geboren 1970 in Essen, ist Autor und Journalist in München. Er studierte Kommunikationswissenschaften, Politik und Psychologie und war Chefreporter der Münchner Abendzeitung und schrieb als Redakteur des Focus einfühlsame zeitgeschichtliche Reportagen und Porträts, wovon eines mit dem »Katholischen Medienpreis« ausgezeichnet wurde. Bisher erschien von ihm »Jahrhundertzeugen. Die Botschaft der letzten Helden gegen Hitler« und »Hallervorden. Ein Komiker macht Ernst«.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Buch - Das Weiße Haus des Exils
20,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Pacific Palisades: Thomas Manns Leben im Exil1942 bezog Thomas Mann sein neues Haus in Pacific Palisades. Es ist ein Refugium für den Schriftsteller gewesen, ein Treffpunkt des Exils und ein Ort der Geborgenheit für den Enkel. Im März 2018 kehrt Frido Mann auf den Spuren seiner Erinnerung zurück, kurz bevor das Haus von der Bundesregierung als Zentrum des transatlantischen Dialogs eröffnet werden soll. Frido Mann erinnert an das politische Engagement der Manns im Exil und sieht sich mit der Frage konfrontiert, welche Wirkung der offene Dialog heute - in Trumps Amerika - noch entfalten kann. Sein Essay ist ein radikales Plädoyer für Verantwortung und Verständigung in einer Zeit der globalen Krise.So gerät dieses Sachbuch also auch ein bisschen literarisch und schon dadurch zu einer Hommage an den berühmten Großvater. Claas Christophersen Norddeutscher Rundfunk 20180822Mann, FridoFrido Mann, geboren 1940 in Monterey/Kalifornien, arbeitete nach dem Studium der Musik, der Katholischen Theologie und der Psychologie viele Jahre als klinischer Psychologe in Münster, Leipzig und Prag. Er lebt heute als freier Schriftsteller in München. Zuletzt sind von ihm erschienen ´An die Musik. Ein autobiographischer Essay´ und, zusammen mit Christine Mann, ´Es werde Licht. Die Einheit von Geist und Materie in der Quantenphysik´.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 11.09.2019
Zum Angebot
Buch - Erika und Therese
12,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Zwei Frauen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Erika Mann, talentierte Tochter Thomas Manns, und Therese Giehse, beliebte Theaterschauspielerin. Als sie sich kennenlernten, waren beide bereits etabliert und wagten kurz darauf dennoch einen Neubeginn: Am 1. Januar 1933 gründeten sie das politische Kabarett ´´Die Pfeffermühle´´. Erika verfasste die Szenen, in denen Therese brillierte. Doch schon zwei Monate später mussten die beiden Frauen, die nicht nur das gemeinsame Projekt, sondern auch eine problematische Liebesbeziehung verband, ins Schweizer Exil, bis ihre Wege sich 1937 schließlich trennten. Gunna Wendt verarbeitet diese Schicksalsjahre zweier ungleicher Frauen zu einem einmaligen Doppelporträt, das Tabus und Traumata einer Generation nicht ausspart.PrologAlleinig von Anfang anJudden, JuddenDie kühne und herrliche TochterPrinzessin von LügenlandIch will bloß zum TheaterWeniger dick als begabtVon Gift zu GiehseKriegserklärung in der SommerfrischeGetrennte ZwillingeGastspiele im HerzogparkDie neue FrauDen eigenen Weg gehenWedekinds TochterAnja, Esther, Erika, PamelaEhefarce mit GründgensEin bisschen nach Amerika und um die WeltTheaterliebe und FamilienfluchZauberkräutlein HaschischDie frechen Augen der FrauenGeschwister der NachtSchlaflose RennfahrerinStörrische UnglücksengelKämpferisch pazifistischDoppelseele der PfeffermühleEin Quantum ErnstEin sehr roter DominoZeitkabarett - MenschenkabarettIm Kampf gegen die DummheitWer ist gemeint?Unterwegs in EuropaMrs. Auden und Mrs. Hampson SimpsonGood bye PeppermillTochter und Mutter CourageNachwortLiteratur und QuellenQuellennachweis´´Die Autorin Gunna Wendt verarbeitete diese Schicksalsjahre zu einem Doppelportät, das Tabus und Traumata einer Generation nicht ausspart.´´, HAZ Magazin (CH), 30.03.2017Wendt, GunnaGunna Wendt, geboren 1953 in Jeinsen bei Hannover, studierte Soziologie und Psychologie in Hannover und schrieb ihre Magisterarbeit über Paula Modersohn-Becker. Seit 1981 lebt sie als freie Autorin, Publizistin und Kuratorin in München. Neben Arbeiten für Theater und Rundfunk veröffentlichte sie mehrere Bücher, darunter Biographien über Liesl Karlstadt, Helmut Qualtinger und Maria Callas. Zuletzt erschien ihr Buch »Erika und Therese«.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot